BMW AG MünchenVR meine Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf eG Exklusivpartner
  • Start an der BMW Welt München
    Start an der BMW Welt München
  • Prominente Teilnehmer
    Prominente Teilnehmer
  • Außergewöhnliche Stationen
    Außergewöhnliche Stationen
  • Traumhafte Strecken
    Traumhafte Strecken
  • Jede Menge Fahrspaß
    Jede Menge Fahrspaß
  • Vom 27. bis 30. April 2017
    Vom 27. bis 30. April 2017
  • Exklusive Unterkünfte
    Exklusive Unterkünfte

Prominente Teilnehmer der ArabellaClassics ROUTE 2017

ArabellaClassics
Axel Milberg gilt als einer der besten Schauspieler Deutschlands. Ob als Kommissar, Gewaltverbrecher, Familienvater oder Exzentriker - seine Charakterrollen spielt er unglaublich gut. Am Anfang seiner Schauspielkarriere stand er bei den Münchner Kammerspielen in Goethes Faust oder in Nathan der Weise auf der Bühne. Neben seinem Theater-Engagement war er in verschiedenen Fernsehreihen zu sehen wie „Cafe Meineid“, „Der Schattenmann“ oder in der ZDF-Serie „Doktor Martin“. Auch in bekannten Kinoproduktionen wie „The International“ oder „Feuchtgebiete“ stand Axel Milberg vor der Kamera. Für die Rolle in dem ZDF Film „Liebesjahre“ erhielt er 2012 den Grimme-Preis. Außerdem wurde der Film   mit der Goldenen Kamera in der Kategorie Bester Fernsehfilm ausgezeichnet.  Im letzten Jahr nahm er zusammen mit seiner Frau Judith im Polizei-Oldtimer ISAR 12 aus der gleichnamigen 60er Jahre Kult-Serie an der ArabellaClassics teil.
ArabellaClassics Promis
Uwe Ochsenknecht, einer der meist ausgezeichneten Schauspieler und einer der wenigen Kinostars Deutschlands, schwang letztes Jahr die Startflagge und geht bei der diesjährigen ArabellaClassics selbst mit an den Start. Ihm gelang 1981 der Durchbruch mit seiner Rolle im Wolfgang Petersen Film „Das Boot“. Vier Jahre später brillierte er in „Männer“ von Doris Dörrie mit Heiner Lauterbach. Ebenfalls ein großer Erfolg Ochsenknechts war die Hauptrolle des Fälschers Fritz Knobel in der oscarnominierten Satire „Schtonk!“ von Helmut Dietl Für seine Rolle als Hans Pollak in „Fußball ist unser Leben“ wurden ihm 1999 der Bayerische Filmpreis und im Jahr 2000 der Deutsche Filmpreis zuerkannt. Im Jahr 2001 wurde er zudem für die Nebenrolle des „Hans Ferbach“ in dem Fernsehfilm Vera Brühne mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Darüber hinaus wirkte Ochsenknecht in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen mit. Anfang der 1990er-Jahre verschaffte er sich ein zweites Standbein mit der Musik; er hat seither mehrere Alben veröffentlicht.
ArabellaClassics Promis
Armin Rohde zählt zu den ganz Großen im deutschen Fernsehen. Legendär sind seine Auftritte als schwuler Leder-Macho in der Kult-Komödie „Der bewegte Mann“, in Filmen wie „Das Superweib“, „Rossini  – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief“ ebenso wie seine Tatort-Rollen. Im Jahr 2000 erhielt Armin Rohde die Goldene Kamera für seine Darstellung in Sönke Wortmanns „St. Pauli Nacht“. 2003 wurde er mit dem Bambi ausgezeichnet.  Armin Rohde wurde am 4. April 1955 in Gladbeck geboren. Er war das älteste von vier Kindern eines Bergmanns und einer Fabrikarbeiterin. Seine Karriere als Schauspieler begann er 1984 mit Engagements an Theatern in Bielefeld und Bochum. Rohde ist bei der ArabellaClassics „Wiederholungstäter“ und nach 2015 zum zweiten Mal am Start.   
ArabellaClassics Promis
Die vielseitig talentierte Schauspielerin Ursula Karven studierte Schauspiel im Actors Studio Lee Strasberg Institut in Los Angeles. Ihr Debüt gab sie 1984 und war seitdem in über 60 Fernsehfilmen und Serien auf dem Bildschirm zu sehen. Auch in internationalen Produktionen übernahm sie viele Hauptrollen.
Seit 1999 beschäftigt sich Ursula Karven intensiv mit Yoga, das Teil ihrer Lebensphilosophie wurde. Die Bestseller-Autorin hat zahlreiche Bücher zum Thema Yoga geschrieben, sowie eine Vielzahl Yoga DVDs produziert. Seit 2015 arbeitet sie außerdem erfolgreich als Yoga-Botschafterin in ihrem Online-Programm „Mach dich leicht“. Ursula Karven engagiert sich stets für das Thema Nachhaltigkeit. Sie ist die Markenbotschafterin der Yoga-Kollektion „People Wear Organic“ und auch Mitbegründerin des Unternehmens „Goodme“. An der ArabellaClassics nimmt sie erstmalig teil.
Foto: Facebook
ArabellaClassics Oldtimerrallye Promis
Die gelernte Fernsehjournalistin Tamara Gräfin von Nayhauß arbeitete zunächst als Redakteurin und Reporterin für den Privatsender PRO7. Ab 2002 moderierte sie für RTL die Sendungen „Formel exklusiv“ zusammen mit Kai Ebel sowie „Life die Lust zu Leben“. Für n-tv und VOX stand Sie als Moderatorin der bekannten Formate „Abenteuer & Reisen“, „Deluxe“  und „Deutschland sucht den Superstar – das Magazin“ vor der Kamera. Seit 2006 ist Gräfin Nayhauß freiberuflich tätig und produziert u.a. Porträts über Adlige und Unternehmer für die Sendung „hallo deutschland“ im ZDF. Seit Dezember 2016 hat Gräfin von Nayhauß ihren eigen Fashion und Lifestyle Blog: . Sie startet zusammen mit Ihrem Mann Alexander Graf von Kalkreuth zum zweiten Mal bei der ArabellaClassics.
Die internationale Opernsängerin und gebürtige Innsbruckerin Eva Lind begann ihre Gesangsausbildung bereits im Alter von 13 Jahren. Nach dem Abitur studierte sie an der Universität Wien Philosophie, Publizistik und Theaterwissenschaften und beendete gleichzeitig ihre professionelle Ausbildung zur Opernsängerin. Mit dem sensationellen Debüt als Königin der Nacht in Mozarts „Zauberflöte“ an der Wiener Staatsoper sowie als Lucia in "Lucia di Lammermoor" in Basel begann fu¨r die damals 19-jährige Eva Lind eine steile internationale Karriere. Auftritte in Mailand, New York, Paris, Salzburger Festspiele, Arena di Verona, Bayreuth, London, Tokyo oder Buenos Aires u.a. an der Seite von Plácido Domingo, Luciano Pavarotti oder Jose Carreras zeigen eindrucksvoll das Weltformat der Opernsängerin. 2015 gründete Eva Lind die MUSIKAKADEMIE TIROL und wurde 2016 zur Professorin ernannt. Konzertreisen führen sie bis heute rund um den Globus. Eva Lind ist seit vielen Jahren Stammteilnehmerin der ArabellaClassics.
Bilder: gis-fotografieIIcaptured moments
Partner